Gruppenarbeit, Traumatherapie

Jahresgruppe

In unserer therapeutischen Jahresgruppe 2020 geht es um Selbstbegegnung und Selbstintegration: Wer bin ich wirklich? Was will ich in meinem Leben? Was steht mir dabei im Weg?

Die Identitätsorientierte Psychotraumatherapie (IoPT) geht davon aus, dass sich durch frühe traumatische Erlebnisse nicht nur ein Teil unserer Psyche abspalten, sondern auch unsere Identität deformiert werden kann. Empathische Selbstzuwendung lässt uns wieder ganz werden. Eine Gruppe zu haben, die mit der eigenen Psyche in Resonanz gehen kann, kann dabei eine große Unterstützung sein.

Warum eine Jahresgruppe?

Die Jahresgruppe ist eine geschlossene Gruppe. Dies ist wichtig, um im Laufe des Jahres einen vertrauensvollen Raum für tiefgreifende Heilungsprozesse schaffen zu können. Insgesamt sind es neun Gruppentermine für 2020 in Berlin-Pankow, die jeweils samstags von 12 bis 18 Uhr stattfinden:

  • 22. Februar
  • 21. März
  • 16. Mai
  • 20. Juni
  • 15. August
  • 5. September
  • 3. Oktober
  • 7. November
  • 12. Dezember

Wir arbeiten mit der Anliegenmethode nach Franz Ruppert. Es wird bei jedem Treffen die Möglichkeit geben, mit der Gruppe an einem eigenen Anliegen zu arbeiten. Aber auch als Resonanzgeber für andere kann jeder Teilnehmer viel über die Mechanismen der menschlichen Psyche lernen. Wichtig ist dabei, dass wir lernen, mit dem Zugang zu unseren Gefühlen und unserer Körperwahrnehmung zu arbeiten, um damit eine Veränderung in uns bewirken zu können.

Weitere Informationen finden Sie im Anmeldeformular. Für weitere Fragen stehe ich gern zur Verfügung.

 — Anmeldeformular