Gruppenarbeit, Traumatherapie

Offener Abend

Identitätsorientierte Psychotraumatherapie (IoPT) –
Gruppenarbeit mit der Anliegenmethode nach Ruppert –
im Rahmen unserer IoPT-Jahresgruppe in Pankow

In der IoPT-Arbeit geht es um Selbstbegegnung und Selbstintegration: Wer bin ich wirklich? Was will ich in meinem Leben? Was steht mir dabei im Weg? Die Identitätsorientierte Psychotraumatherapie geht davon aus, dass sich durch frühe traumatische Erlebnisse nicht nur ein Teil unserer Psyche abspalten, sondern auch unsere Identität deformiert werden kann. Empathische Selbstzuwendung lässt uns wieder ganz werden. Eine Gruppe zu haben, die mit der eigenen Psyche in Resonanz gehen kann, kann dabei eine große Unterstützung sein.

Im Rahmen unserer Jahresgruppe laden wir herzlich zu einem offenen Abend ein: Freitag, 6. Dezember 2019, 18 Uhr, in der Naturheilpraxis am Schlosspark in der Pestalozzistraße 12 in 13187 Berlin-Pankow.

Wir arbeiten überwiegend mit der Anliegen-Methode nach Prof. Franz Ruppert, teilweise unterstützt durch ressourcenorientierte Übungen (je nach Bedarf).

Da der offene Abend auch als Schnupperabend für Teilnehmer/innen gedacht ist, die erstmals teilnehmen, gilt für diese ein Beitrag nach eigenem Ermessen.

Es empfiehlt sich, sich vorab für die Formulierung des eigenen Anliegens genug Zeit zu nehmen, da dies der Ausgangspunkt für unsere Aufstellungsarbeit an der eigenen Psyche ist (siehe Artikel: Ausgangspunkt Anliegen).

Die Aufstellungsplätze werden am Abend vergeben, ggf. entscheidet das Los. Weitere Informationen zur laufenden Jahresgruppe finden sich hier.

Die Plätze für den offenen Abend sind begrenzt. Anmeldung bzw. Rückfragen unter: praxis@gollmer.net