Gruppenarbeit, Traumatherapie

Jahresgruppe 2019

Haben wir nicht alle Wünsche und Ziele in unserem Leben? Doch oft stehen wir uns bei der Erreichung dieser selbst im Weg. Selbstsabotage hat oft etwas mit unseren ganz frühen Erfahrungen zu tun, die uns unbewusst bis heute prägen.

ANKOMMEN BEIM EIGENEN ICH

Frühe Traumata, die nicht bearbeitet wurden, werden unbewusst immer wieder re-inszeniert. Der Psychotraumatologe Prof. Franz Ruppert hat eine Methode entwickelt, mit der man sich frühkindliche, prä- und perinatale Traumata selbst dann anschauen kann, wenn es keine kognitive Erinnerung daran gibt.

Mit dieser Methode, die inzwischen weltweit als Intention Method bekannt ist, kann man den Teufelskreis der Wiederholung durchbrechen. Sie hilft uns, hinter unsere Intentionen zu schauen, etwa ob sie uns wirklich entsprechen oder warum sie sich nicht verwirklichen lassen. Damit wollen wir in unserer Jahresgruppe 2019 arbeiten. Letztlich geht es darum, wirklich bei sich selbst anzukommen und sich gesund von anderen abgrenzen zu können. Therapieziel ist das eigene Ich.

Rupperts Anliegen-Methode basiert auf seiner identitätsorientierten Psychotrauma-Theorie, deren Grundlagen im Laufe des Jahres schrittweise vermittelt werden. Damit wendet sich die Jahresgruppe nicht nur an alle, die an ihrer eigenen Psyche arbeiten möchten, sondern bietet auch einen Einstieg in die Identitätsorientierte Psychotrauma-Therapie (IoPT). Die Vielfalt der Gruppe wird eine Bereicherung für uns alle sein.

Für alle, die sich ändern wollen

Die Jahresgruppe ist eine geschlossene Gruppe. Dies ist wichtig, um im Laufe des Jahres gemeinsam einen vertrauensvollen Raum für tiefgreifende individuelle Heilungsprozesse schaffen zu können. Für den Fall, dass es mehr Anmeldungen als Plätze gibt, gibt es eine Warteliste. Auf diesem Weg kann ggf. auch ein Platz für die nachfolgende Jahresgruppe reserviert werden.

Sie möchten an Ihrer Psyche arbeiten? – Meine Erfahrung ist, dass eine Kombination von Gruppen- und Einzelarbeit dabei am effektivsten ist.

Wir treffen uns zwölf Mal im Jahr jeweils an einem Freitagabend von 18 bis 21 Uhr. Am Wochenende danach stehe ich auch für Einzeltermine in meiner Praxis in der Pankgrafenstraße 6 in Pankow zur Verfügung. Die Gruppenarbeit findet ganz in der Nähe meiner Praxis statt: in der Naturheilpraxis am Schlosspark in der Pestalozzistraße 12. Die Teilnahmegebühr pro Abend und Person beträgt 50 Euro und wird vor Ort beglichen. Eine Ermäßigung ist nach vorheriger Absprache möglich.

Das Anmeldeformular kann hier heruntergeladen werden. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen reserviert. Hier die vorgesehenen Gruppen-Termine für 2019, jeweils freitags von 18 bis 21 Uhr:

  • 25. Januar
  • 22. Februar
  • 22. März
  • 5. April
  • 3. und 17. Mai
  • 14. Juni
  • 9. August
  • 20. September
  • 25. Oktober
  • 15. November
  • 6. Dezember

 — Anmeldeformular